· 

Ein Grund zu feiern und Dir DANKE zu sagen!

20 Jahre Shiatsu-Praxis!

Zeit? Jahre...?

Es scheint mir, als hätte es erst gestern begonnen!

 

Danke an alle treuen KlientInnen über die vielen Jahre! Denn ohne Euch, ohne Dich ! wäre das nicht möglich gewesen.

 

Diesen Monat vor 20 Jahren, und zwar im Oktober 1999 hatte ich den Mut, mich mit meinen damaligen 35 Jahren mit Shiatsu, der Japanischen Akupressur-Methode in Dornbirn selbstständig zu machen.

Es war unglaublich aufregend. Aber in meinem Herzen spürte ich...

weiterlesen...


...obwohl es eine total exotische Methode war, mich jeder Tag so sehr erfüllte, es da keinen Gedanken gab, dass es nicht klappen könnte..

 

Die ersten zwei Monate mietete ich mich in einem Körper-Studio bei einer Therapeutin ein und richtete meinen ersten eigenen Shiatsu-Raum ein. Mit Freude und ein wenig Stolz verdiente ich mir ‚nebenher‘ beim Bäcker noch ein bisschen Geld, damit die Mietkosten gedeckt sind.

Das hatte ganz wunderbar geklappt.

Doch leider... nach ca. 6 Wochen teilte mir meine Vermieterin mit, dass sie Konkurs anmelden muss und ich mir einen neuen Raum suchen müsste... in einer Phase, wo bei mir die Termin-Anfragen gerade enorm zugenommen hatten.... 😢

 

Die Zuversicht und mein Herz-Gefühl schickten mich weiter - ‚raus aus der Komfortzone‘.

Denn Wege zu gehen, die nur wenige gehen, verlangt immer wieder, loszulassen und darauf zu vertrauen, dass das was kommt, eine Erweiterung von dem ist, das schon den bisherigen Weg bahnte...

 

3 Monate später fand ich mich mit 3 anderen Gleichgesinnten mit der gemeinsamen Idee einer Praxis-Gemeinschaft wieder und ich mietete damals in der Bahnhofstraße Räume für unsere Vision.

Manche von Euch können sich vielleicht daran erinnern? Wir nannten unsere Gemeinschafts-Praxis ‚KREIS für Körperarbeit und Systemische Beratung‘.

Für ganze 9 (!) Jahre waren wir dort, hatten regelmäßig einen ‚Tag der offenen Türe’, hielten Vorträge und gaben Einzelsitzungen.

‚Shiatsu für den Hausgebrauch‘ und andere Kurse waren immer sehr gefragt und haben Shiatsu im Ländle etwas mehr bekannt gemacht. Schon bald gab es einige mutige Shiatsu-PraktikerInnen mehr. 👏🏻

 

Bis auch diese gemeinsame Zeit 2009 zu Ende war. Veränderungs-Wünsche und Neuorientierung der Einzelnen in unserer Praxis führte zu einer Auflösung der Gemeinschaft. 😢Insgesamt war dies für mich eine der kraftvollsten Zeiten des Miteinanders, wofür ich heute noch sehr, sehr dankbar bin!

 

Mit einem traurigen Herzen fand ich kurz darauf wieder einen Raum in Untermiete einer ehemaligen Klientin. Sie hatte immer wieder erwähnt: ‚wenn Du mal was suchst, ich hätte einen Raum für Dich!‘

Wie schön, so ‚eingeladen‘ zu sein, noch bevor es notwendig war... ☺️Aber möglicherweise stand es bereits im Feld geschrieben, dass Veränderung ansteht...

 

Kurze Zeit war ich dann bei ihr und das war gleichzeitig die Phase, als ich mich zur Achtsamkeits- und Focusing-Begleiterin ausbilden ließ.

Weiter immer weiter... und wieder etwas später, im Jahr 2012, fand ich den schönen Raum zum Shiatsu-Praktizieren in der Eisengasse, welchen ich mit einer lieben Kinesiologin teilte.

 

Neben den regelmäßigen Shiatsu-Einzelsitzungen die ich geben durfte, für Dich und viele jahrelange treue KlientenInnen, entwickelte sich in den Kursen und Meditationen veränderte Inhalte.

Aus: ‚Shiatsu für den Hausgebrauch‘ wurde ‚Ganzheitliche Gesprächsführung‘, ‚Achtsamkeit‘ und Bewusstseinsarbeit.

 

Shiatsu wurde in Dornbirn und Umgebung immer beliebter und 2015 begann ich parallel dazu in einem Gesundheitszentrum im Allgäu Shiatsu zu praktizieren und mit Achtsamkeitsgesprächen zur Burn-Out-Prävention zu begleiten.

Was für ein Geschenk! Mit Menschen von Herzen in Kontakt zu sein, mit Händen und Worten berühren zu dürfen.

Es ist für mich mehr und mehr zu einer unglaublich ‚heilsamen‘ Freude geworden.

 

‚Es gibt zwar viele Wirklichkeiten, und jeder von uns hat seine eigene, aber nur eine WAHRHEIT!‘

 

Die Wahrheit ist: Wir Menschen sind EINE Familie! Und wenn ich bereit bin tiefer zu blicken, kann ich mich in jedem Menschen, in Dir und Dir, selbst entdecken! Wo gibt es ein direkteres Potential für Bewusstseins-Entwicklung und das ‚Erwachen‘? 

 

Dann kam letztes Jahr ein innerer Wunsch, den Fokus noch mehr in die Bewusstseinsarbeit zu geben und das Shiatsu-Behandlungen-Geben langsam zu reduzieren... .

Nach einem ganz, ganz heftigen Sturz auf mein Steißbein verlangte mein Rücken nach einer längeren Pause...

Immer wieder spürte ich tief in mich, WIE und WO sich das Begleiten mit der Bewusstseinsarbeit ausdrücken soll.

Wer mich kennt weiß, dass mein kreativer Kopf immer Ideen hat. NICHT immer sind diese angesagt... 😉

 

Doch jetzt stelle ich Dir mein Pilot-Projekt vor.

 

‚TheWork‘ nach Byron Katie!

Sa/So 16./17.11.2019 im Allgäu 

 

Wenn Du wirklich, wirklich (!) frei mit dem eigenen Mensch-sein, und ohne Aufschub den ‚Himmel auf Erden‘ leben möchtest, das Entstehen von Emotionen, Symptomen, Druck und Unzufriedenheit im Job an der Wurzel erkennen möchtest, dann wirst Du zu dem Menschen, der wirklich in Dir steckt!

DU wirst FREI! 😊

 

Und ich sag Dir, in diesen 4 Fragen von ‚TheWork’ liegt sooo viel Auflösung! Hier sind sie:

 

1. Ist das (Gedanke, Symptom, Leid), was Dich hindert glücklich zu sein, wirklich wahr?

2. Kannst Du mit absoluter Sicherheit wissen, dass es wahr ist?

3. Wie fühlst Du Dich, wenn Du das Hindernis vor Augen hast?

4. Und wie würde es sich anfühlen, wenn es dieses Hindernis gar nicht gäbe...?

 

Komm und trau Dich mit dabei zu sein! Du bist es wert - für Dich! Denn es ist DEIN Leben. WIE Du es er-lebst, das kannst Du mit gestalten! Nachhaltig!

Sogar das Thema Krankheit und Tod... denn, WIE Du es erlebst ist ganz allein DEINE Sache!

 

Wenn Du wählen könntest, Dich zu entscheiden - und das kannst Du! -,  zu leiden oder ganz mit dem zu gehen was ist, wofür würdest Du Dich von innen her entscheiden?

Traust Du Dich, Dich wirklich 'gut zu fühlen', auch wenn die Dinge in Deinem Leben mal nicht so laufen, wie Du es Dir vorstellst...?

Und da liegt der Schlüssel!

 

Dann wirst Du erkennen, dass Du immer - immer neu beginnen kannst!

 

Gehst Du mit mir in die Veränderung? Hinein in einen neuen Lebensabschnitt?  Oder Du kommst generell neu dazu? Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf Dich! 😍

 

 

Zum Wochenende 'TheWork' am 16./17.11.2019 kannst Du Dich hier ANMELDEN

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Josef (Mittwoch, 09 Oktober 2019 14:39)

    Liebe HeideMarie, ich gratuliere dir zu diesem Schritt. Freu mich dich wieder zu sehen. Ganz herzliche Grüße. Josef

  • #2

    HeideMarie (Donnerstag, 10 Oktober 2019 13:07)

    Lieber Josef! Hab vielen Dank! Ja, ich freue mich auch auf den Lebensabschnitt und auf‘s Wiedersehen! Liebe Grüsse, HeideMarie ☀️