· 

‚KREBS‘ ist nicht das Ende - es ist ein WEG

KREBS‘ ist nicht das Ende, es ist ein WEG!

 

 

Ein hoch-sensiblesThema für uns alle, aber besonders für betroffene Menschen..., sodass man sich nicht, oder selten traut, öffentlich dazu zu stehen...

 

 

 

Vielleicht fühlst Du Dich angesprochen? Im Juni ist der Event im Allgäu:

MEDIZIN DER NEUEN ZEIT

 

‚Krebs‘ - der geistig-seelische Anteil in Dir, der den Weg des Lebens sucht!


 

Denn ja, wer öffentlich darüber spricht, wird oft mit einer Art ‚Schutz-Verhalten‘ von den Nicht-Betroffenen, und mit deren eigener Angst (da gehören Ärzte ebenfalls dazu!) überschüttet (energetische Felder lassen grüßen..), anstatt ganz entspannt und natürlich in die Arme genommen und begleitet zu werden.

 

Den ersten Satz, den Ärzte oder Cardiologen sagen, ist: ‚Wir machen Sie wieder gesund!‘

(Damit bestätigen sie sich unterbewusst, dass sie Gott sei Dank selbst nicht betroffen sind...)

... gut, ok.. - weil wir Menschen sind...

 

DOCH:

Krebs ist nicht das Ende, es ist ein WEG!

 

Und, wenn wir verstehen, was GESUNDHEIT und KRANKHEIT wirklich bedeutet, gibt es KEINE Krankheit ohne gleichzeitige Gesundheit !

Da gibt es nichts ‚gesund‘ zu machen!

Sondern genau hinzuschauen, was im Leben ( welcher Schreck, emotionale Verletzung oder mentales Kontroll-Denken) sich in einer Endlosschleife befindet und der Körper-Geist-Seele Stress bereitet!!!

 

Da ist nichts schief gelaufen und keine Strafe, die die Natur den Betroffenen antut! Im Gegenteil, es ist eine grosse Chance, wenn die Betroffenen die Sicht zum Leben neu prüfen und das Zepter für eine grundlegende Lebensveränderung - auf allen Ebenen - selbst in die Hand nehmen!

Der Körper reagiert hier auf etwas, das er nicht anders in den Griff bekommen konnte, also gehört ihm jetzt (natürlich auch der Seele) die ganze Aufmerksamkeit!

Und - DER KÖRPER IST PHÄNOMENAL, er kann ganz, ganz viel!

 

VORSICHT vor Bestrahlung und Chemo!!!

Die Wenigsten wissen, dass diese medizinischen Methoden seit über 80 Jahren nur bei 3% der betroffenen Menschen geholfen haben und helfen .

DAS wird nicht veröffentlicht, da die Medizin keine andere Alternative anzubieten hat.. und bietet weiterhin diese giftigen Therapie-Formen an. Das ist traurig, aber der Eid lässt ihnen keine andere Wahl! Kein Arzt, würde selbst eine Chemo bei sich machen lassen ...

 

Die ‚alternativen‘ Studien besagen, dass die ‚an Krebs Verstorbenen’, nicht an Krebs starben, sondern an der Therapie!!! In den medizinischen Studien steht dann halt ‚an Krebs verstorben‘ etc...

 

Tipp für Dich:

• sich erkundigen, was Du selbst tun kannst

• Raus aus der Opfer-Haltung!

• Eine eigene Meinung dazu bilden, das gibt Kraft

• Im Internet recherchieren und viel Positives, auch Bücher darüber lesen, v.a. auch von Menschen, die andere Wege gingen, um sich selbst ‚ganzheitlich’ zu heilen! Denn ‚heil-sein‘ ist mehr als gesund sein,. ☺️ Es ist ‚leben-dig-sein‘!

• das Leben, aber vor allem die Ernährung umstellen!!!

• Immunsystem mit viiiel Vitamine, Gemüsesäften, Curcuma, Smoothies unterstützen

• Körper ent-giften (!!) nicht mit Therapien oder Medikamenten ver-giften!

• No Stress

• Körper basisch halten

• Sport aktiviert das Lymphsystem

• Viel Bewegung an der frischen Luft/Sauerstoff

• absolut einen ‚glücklichen‘ und gesunden EGO-Weg gehen!!! Es gibt jetzt nur dieses Leben

• Vergangenheit aufarbeiten und kompromisslos loslassen!

• Last, but not least: MIT Krebs LEBEN! Es gibt Menschen, die mit Krebs leben, sich verantwortungsbewusst ihrem Körper gegenüber verhalten und mit ihm ständig kommunizieren. Sie wurden genauso alt, wie sogenannte ‚gesunde’ Menschen. Sie machten nur kein Drama draus... - und oft weiß man gar nichts von ihnen..😊

 

Hier noch ein sehr interessanter Bericht

 

Früher starben Menschen an Grippe, heute nicht mehr.

Früher starben Menschen an Krebs, heute nicht mehr! 

Wir sind in einer ganz anderen Zeit!

 

6 Jahre lang dürfte ich einen Klienten mit Bauchspeicheldrüsen-Krebs mit Shiatsu begleiten, dem sie nur wenige Monate zu leben gaben. Er stellte sein Leben um, war von Grund auf gläubig, meditierte, reflektierte, wurde in der Zeit nochmal Vater und lebte sonst ganz ‚normal‘. Ganz unspektakulär. Man muss nicht ‚heilig‘ werden ☺️.

Sich ‚ganzheitlich’ mit sich zu beschäftigen, kann für ein klareres Bewusstsein und eine authentische Lebenstiefe erfüllend und unterstützen sein. Und das ist POWER!

 

So frag Dich doch einmal, WAS Du davon ‚gewinnst’?

Vielleicht ermöglicht diese Situation, tiefe Erfahrungen zu machen, welche Dir niemand geben, aber auch nicht nehmen kann. 

Es ist ein WEG. Das Leben ist ein Weg..

 

Vielleicht fühlst Du Dich angesprochen? Im Juni ist der Event im Allgäu:

MEDIZIN DER NEUEN ZEIT

‚Krebs‘ - der geistig-seelische Anteil in Dir, der den Weg des Lebens sucht!

 

Wir sehen uns! 

 

Von Herz zu Herz, HeideMarie


19 Jahre "Shiatsu-Praxis Dornbirn" 

"Praxis für Bewusste Entwicklung im Neuen Zeitgeist"

HeideMarie BRÄUER

Dornbirn, Vorarlberg * Oberstaufen, Allgäu