Shiatsu und die Kraft des Sommers - Lust auf Leben!

Liebe Shiatsu-Klient/innen!

 

Sommer – Freude  - Liebe - Licht

"Die Lust auf Leben!"

ohne sie wären wir nicht hier!

 

Wer kennt das nicht?

Zur Zeit wird das kraftvoll gewachsene Gras der Wiese, das Heu geschnitten und gemäht, und natürlich so nebenbei auch alle darin sich finden GRÜNEN Kräuter.

Für den Duft – aber vor allem für das GRÜN im Gras - welcher dadurch verstömt wird, ist das austretende Chlorophyll verantwortlich. Chlorophyll brauchen unsere Zellen für die Photosynthese = LICHT-Synthese.

Ein tiefes Einatmen.... Aaaaaaa..... ein Gefühl von Freude, Zufriedenheit, Genuss, Kraft, „Lust auf –„ und “Lust am Leben“!

 

„Chlorophyll ist grünes Sonnenlicht“

Der grüne Pflanzenfarbstoff ähnelt enorm unserem körpereigenen roten Blutfarbstoff, dem Hämoglobin. Beide Stoffe sind fast identisch aufgebaut.

(http://www.zentrum-der-gesundheit.de/chlorophyll-ia.html#ixzz3aP9t3auK)

 

Chlorophyll – die Speicherbatterie für Biophotonen

Chlorophyll wirkt wie eine Speicherbatterie für Biophotonen, die von der Sonne abgefangen werden. Diese Biophotonen-Speicher werden besonders in sonnenbeschienenem Gemüse, Blättern, Früchten und Wildkräutern aufgeladen.

Das grüne Chlorophyll könnte man auch als flüssigen Sonnenschein bezeichnen. Die feine Energie-Essenz aus den Biophotonen ist im Vergleich zur kalorischen Energie viel hochwertiger. Kalorien entstehen aus der Verbrennung von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett; die Biophotonen stammen aus dem Chlorophyll von frisch gepflückten, grünen Blättern. Biophotonen kann man mit dem Begriff „Prana“ gleichsetzen, der ayurvedischen Bezeichnung von Lebenselixier. Die Chinesen nennen diese Energie-Essenz „Chi“.

Die Prana-Energie wirkt auf den menschlichen Energiekörper belebend. Will er den Alterungsprozess stoppen, braucht der Mensch eine gute Quelle von Biophotonen. Erst dann können die Zellen mit Prana-Energie aufgeladen werden. Grünes Blattgemüse aus dem Garten ist einer der besten Spender. Ein noch besserer Spender sind die heimischen Wildkräuter, wie wir sie am Waldrand, in Parks oder im eigenen Garten vorfinden können.

(http://www.ein-langes-leben.de)

 

Wikipedia:

„Chlorophylle haben innerhalb der Photosynthese mehrere Aufgaben. Der mit Abstand größte Anteil dient der Lichtabsorption und der Weiterleitung der absorbierten Energie. Sie wirken also als Photosensibilisatoren. Hierzu sind die Chlorophyllmoleküle in Lichtsammelkomplexen organisiert, die so angeordnet sind, dass einerseits eine möglichst große absorbierende Fläche gebildet wird und andererseits ein energetischer Trichter entsteht, der die absorbierte Energie zum sogenannten Reaktionszentrum leitet. Im Reaktionszentrum dienen zwei Chlorophylle als Akzeptor dieser Energie. Sie sind so speziell angeordnet, dass ihre Anregung zu einer Ladungstrennung führt, die als erster Schritt der eigentlichen Photosynthese betrachtet werden kann.“

 

Ein weiterer sehr unterstützender Schritt der Photosynthese gibt "Shiatsu" und "Energiearbeit". Es darf nicht unterschätzt werden, wie kraftvoll erst der Körper nach erhaltener Energiearbeit (was ja auch Licht-Arbeit ist) - dem Lösen der alten Schlacken, Gedanken, Energien, welche wir nicht mehr brauchen - die gesamten nährenden und stärkenden biologischen und irdischen Energien in unserem Leben positiv aufnehmen kann.

 

Die Shiatsu-Praxis Dornbirn freut sich auf Begegnungen, um die Photosynthese, und die Lust auf Leben mit zu unterstützen.


Auf ein baldiges Wiedersehen und von Herzen eine sonnige Zeit!

 

Anmeldung und Info: HIER

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.


19 Jahre "Shiatsu-Praxis Dornbirn"  | HeideMarie BRÄUER | Dornbirn, Vorarlberg * Oberstaufen, Allgäu